Allgemein


VFE warnt vor Betrug durch SP Finanz und DGZ KENO LOTTO GmbH/EUROJACKPOT 49

VFE warnt vor Betrug durch SP Finanz und DGZ KENO LOTTO GmbH/EUROJACKPOT 49

Mittlerweile erhalten viele Verbrauch Schreiben mit ungerchtfertigten Forderungen und werden mit Drohungen dazu genötigt, wie in einem Fall 279,20 Euro auf ein polnisches Bankkonto zu überweisen. Sollten Sie so ein Schreiben erhalten haben, auf keinen Fall bezahlen. Dies ist ein Betrugsversuch. Senden Sie diese Schreiben an den Verein für Existenzsicherung e. V: Wir werden weiter recherchieren und strafrechtliche Schritte prüfen. Die angegebene telefonische Hotline ist...

Weiterlesen


Multi Invest Rechtsanwalt verschickt Mahnschreiben – Wie kann ich mich wehren?

Multi Invest Rechtsanwalt verschickt Mahnschreiben – Wie kann ich mich wehren?

Mittlerweile erreichen uns immer wieder Beschwerden über Multi Invest oder deren RA Herr Blümbott. Multi Invest fordert ausstehende Vermittlungsgebühr von ihren Anlegern – Betroffene Anleger der Multi Invest Gesellschaft für Vermögensbildung mbH sind verunsichert und fragen sich: Zahlen oder nicht? Verunsicherte Multi Invest Anleger melden sich vermehrt bei der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB, weil sie von der Multi Invest Gesellschaft für Vermögensbildung...

Weiterlesen


DIN für genormte Finanzberatung im 4. Quartal 2018

DIN für genormte Finanzberatung im 4. Quartal 2018

Das deutsche Institut für Normung (DIN) hat mit der DIN -Norm 77230 eine Basisanalyse der finanziellen Situation der Privathaushalte geolant. Dies soll zu einer objektiven Finanzberatung führen. An der Entwicklung waren Vertreter von Banken, Versicherungen, Verbraucherverbände und Finanzberatungsunternehmen beteiligt. Eine standardisierte Finanzberatung wird angeblich seit 2014 von Versicherungen, Banken und Finanzberatern verwendet. Erfahrungen aus den Gesprächen mit vielen Verbrauchern und den vorgelegten Unterlagen zeigen jedoch,...

Weiterlesen


Erfahrungen mit Dr. Reichert und Herrn Wecker in Zusammenhang mit Zwangsversteigerungen

Erfahrungen mit Dr. Reichert und Herrn Wecker in Zusammenhang mit Zwangsversteigerungen

Für eine Reportage suchen wir Personen, die in Zusammenhang mit einer Zwangsversteigerung Erfahrungen mit Rechtsanwalt Dr. Reichert und Herrn Wecker (Darlehensgeber) gemacht haben. Wir sind an positiven und auch negativen Erfahrungen interessiert. Senden Sie die Berichte mit den entsprechenden Unterlagen an den Verein für Existenzsicherung e. V. Im Falle von Frau D. liegen uns bereits sehr viele Informationen und Unterlagen vor und wir werden ausführlich...

Weiterlesen


VW-Abgas Skandal – Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche geltend machen

VW-Abgas Skandal – Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche geltend machen

VW-Abgas-Skandal und mögliche Fahrverbote nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.02.2018 Für die Besitzer der rund 15 Millionen Diesel-Pkw in Deutschland kam das Urteil wie ein Schock. Am Dienstag entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, dass Städte und Gemeinden selbstständig Diesel-Fahrverbote verhängen können. Von einem nun möglichen Fahrverbot sind insbesondere diejenigen Betroffenen nicht ausgenommen, die sich bislang mit einem Software-Update des Volkswagenkonzerns zufrieden gegeben haben, da...

Weiterlesen


Solaranlage pachten vom örtlichen Energieversorger? In Hilden überteuert, in Wuppertal günstig

Solaranlage pachten vom örtlichen Energieversorger? In Hilden überteuert, in Wuppertal günstig

VZ NRW… Lohnt es sich finanziell, eine Solaranlage vom örtlichen Energieversorger zu pachten? Das hat die Verbraucherzentrale NRW mit einer Stichprobe in 13 Städten untersucht und dabei große Unterschiede festgestellt. Beim Schlusslicht Stadtwerke Hilden etwa machte der angenommene Fünf-Personen-Beispielhaushalt über eine Pachtzeit von 18 Jahren satte 8.734 Euro Verlust. In anderen Orten hingegen konnte derselbe Beispielhaushalt ein Plus verbuchen – bis zu 869 Euro bei...

Weiterlesen


Wertermittlung bei Immobilien

Betrug mit Steuersparmodellen geht weiter. Immobilienerwerber werden ruiniert!

Der Verein für Existenzsicherung e.V. beschäftigt sich seit 1994 mit ruinösen Steuersparmodellen. Bereits seit dieser Zeit wurden ahnungslosen Immobilienerwerbern völlig überteuerte Immobilien als sogenannte Steuersparmodelle angedreht. Nachdem durch unsere Strafanzeigen gegen Banken, Vermittler, Notare und Bauträger Ermittlungen aufgenommen wurden und auch Notare und Vermittler wegen Betrugs zu Haftstrafen verurteilt wurden, ging man davon aus, dass keine Steuersparmodelle mehr verkauft würden. Seit Dezember 2015, haben sich...

Weiterlesen


VKI

Air-Berlin-Insolvenz: EVZ gibt Tipps zur Forderungsanmeldung

Das Insolvenzverfahren für Air Berlin wurde am 1. November 2017 am Amtsgericht Charlottenburg eröffnet. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) bietet nun Konsumentinnen und Konsumenten Tipps, wie Forderungen angemeldet werden können. Die Chancen auf eine Auszahlung dürften allerdings gering sein. Kunden, deren Rückflug gestrichen wurde, können in bestimmten Fällen bei anderen Airlines, darunter die AUA, Tickets für einen neuen Flug zum halben Preis buchen. Wo und wie...

Weiterlesen


Jede zweite Nebenkostenabrechnung hat Mängel

Jede zweite Nebenkostenabrechnung hat Mängel

Checklisten und Tipps für Mieter Jede zweite Abrechnung von Mietnebenkosten ist nach Einschätzung der örtlichen Mietervereine falsch, unvollständig oder nicht nachvollziehbar. Dabei geht es um viel Geld: Für eine 80 Quadratmeter große Wohnung kommen pro Jahr schnell 2.800 Euro Betriebskosten zusammen. Der Ratgeber „Mietnebenkosten. Abrechnung prüfen – Rechte kennen – Betriebskosten senken“ der Verbraucherzentrale NRW hilft Mietern beim Prüfen der Abrechnungen und erklärt, wie sie...

Weiterlesen



Seite 3 von 41234