Insolvenzen


Inkassofirmen in die Schranken verwiesen

Inkassofirmen in die Schranken verwiesen

Inkassofirmen dürfen die Daten von Verbrauchern nicht an die Schufa melden, wenn ein Verbraucher die Forderung als unberechtigt zurückgewiesen hat. In einem Urteil des Landgerichts (LG) Osnabrück hat dieses einem Inkassounternehmen untersagt, einem Verbraucher damit zu drohen, dass eine ausbleibende Zahlung in die Schufa eingetragen wird und eine Auswirkung auf die Kreditwürdigkeit hat. Az.: 18 O 400/19


Starker Anstieg von Firmenpleiten und Verbraucherinsolvenzen erwartet

Starker Anstieg von Firmenpleiten und Verbraucherinsolvenzen erwartet

Nicht nur die Wirtschaft ist durch die Corona Krise bedroht. Es sind auch viele Soloselbständige,  Kleinst- und Kleinunternehmer und viele Verbraucher betroffen. Die Ursachen der Überschuldung von Verbrauchern sind Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Scheidung und  Selbständigkeit. Gerade jetzt werden viele Verbraucher Probleme haben, die Mieten, Darlehen und weitere monatliche Zahlungen zu leisten. Dies betrifft auch Immobilienbesitzer, die die monatlichen Raten an die Bank nicht mehr aufbringen können...

Weiterlesen


Eine neue Welle von Firmenpleiten durch Corona wird erwartet

Eine neue Welle von Firmenpleiten durch Corona wird erwartet

Viele kleine und mittelständische Betriebe, Gewerbetreibende und auch Selbständige müssen durch Betriebsschließungen hohe Verluste hinnehmen. Diesen Firmen und Gewerbetreibenden droht in den nächsten Monaten die Firmeninsolvenz. Der Schutzschirm der Landes- und Bundesregierung reicht dafür keinesfalls aus. Nehmen wir als Beispiel einen Gastronomiebetrieb mit 5 Angestellten. Er erhält 5.000,00 € von der Landesregierung. Bei einem Bruttolohn von 2.200,00 € pro Arbeitnehmer hat er pro Arbeitnehmer Kosten...

Weiterlesen


Referentenentwurf: Es soll eine Verkürzung der Speicherfristen auf 1 Jahr für Auskunfteien ( Schufa) erfolgen!

Referentenentwurf: Es soll eine Verkürzung der Speicherfristen auf 1 Jahr für Auskunfteien ( Schufa) erfolgen!

Mittlerweile haben wir über 1.000 Anfragen von Insolvenzkunden mit einer Restschuldbefreiung erhalten. Es wurden auch bereits mehrere Klagen gegen die Schufa geführt. Ein großes Problem sind auch die vorhanden Rechtsschutzversicherungen, die in den meisten Fällen eine Deckungszusage mit Verweis auf die AGB verweigert haben. Es macht auch wenig Sinn, in jedem einzelnen Fall die Schufa zu verklagen, da hier mit Kosten bis zu 5.000 Euro...

Weiterlesen


Verkürzte Restschuldbefreiung für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher

Verkürzte Restschuldbefreiung für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher

Informationsblatt zur Pressemitteilung „Verkürzte Restschuldbefreiung auch für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher“ vom 6. November 2019 vom BMJV In der Pressemitteilung vom 6. November 2019 ist angekündigt worden, dass im Zuge der Umsetzung der Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz und der Einführung einer regelmäßigen dreijährigen Restschuldbefreiungsfrist eine Übergangsregelung geplant ist. Dieses Infoblatt dient der näheren Erläuterung hierzu. Um einen geordneten Übergang vom geltenden Recht zum künftigen...

Weiterlesen


Keine staatliche Qualifikation für Schuldenberater!

Keine staatliche Qualifikation für Schuldenberater!

Es ist super, dass die Meisterpflicht wieder eingeführt wird. Denn jeder unqualifizierte konnte z. B. Ein Friseurgeschäft und anderes aufmachen. Früher musste dazu die Meisterschule besucht werden. Leider gibt es noch ein gravierendes Gebiet, in dem es gar keine staatliche Ausbildung gibt und in dem sich sehr viele unqualifizierte Berater tummeln.  Dies ist die Schuldner- und Insolvenzberatung. Obwohl diese bereits 1999 eingeführt wurde, gibt es...

Weiterlesen


Hilfe für Rumänische Schuldner in Nürnberg und München

Hilfe für Rumänische Schuldner in Nürnberg und München

i aşa a ajuns televiziunea germanä la noi in biroul din München.În toatä Germania sunt aproape 7 milioane de oameni care se confruntä cu probleme grave financiare.(din päcate mulți dintre conaționalii noştri😢) Biroul nostru cu o existențã de peste 30 de ani a atras prin seriozitate multe televiziuni de-a lungul anilor SAT1, VOX, ZDF, PRO 7 si anul acesta chiar si renumitul canal RTL cu...

Weiterlesen


Die Verhandlungen über Löschung der negativen Einträge in der Schufa beginnen

Die Verhandlungen über Löschung der negativen Einträge in der Schufa beginnen

Mittlerweile sind die ersten Fälle bei unseren Rechtsanwälten, die mit den Verhandlungen mit der Schufa beauftragt sind. Ziel ist es, alle negativen Eintragungen in der Schufa sofort löschen zu lassen. Bis jetzt bleibt z. B. der Eintrag der Restschldbefreiung noch 3 Jahre in der Schufa und der Mandant hat große finanzielle Nachteile. Wir erachten diese Handlungsweise als diskriminierend, da der Schuldner bereits eine Wohlverhaltensphase von...

Weiterlesen


Spiegel TV (RTL) vom 06.05.2019

Spiegel TV (RTL) vom 06.05.2019

Schuldner- und Insolvenzberater Johann & Thomas Tillich begleitet von Spiegel TV (RTL) bei ihrer täglichen Arbeit. Sendung vom 06.05.2019.   Verein für Existenzsicherung e. V. in RTL: https://youtu.be/sJv9wKxVl9k  


Klage gegen die Schufa geht weiter

Klage gegen die Schufa geht weiter

Nachdem die Schufa gegen die verlorene Klage in Berufung gegangen ist, wird der Fall nun vor dem Oberlandesgericht verhandelt. Wann der Termin stattfindet, steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass wir sehr viele Anfragen von betroffenen Verbrauchern bekommen haben, die durch den Schufaeintrag massiv in Ihrer Persönlichkeit beeinträchtigt sind. Dies ist als reine Schikane zu betrachten, da der Verwerk der Restschuldbefreiung in allen öffentlichen...

Weiterlesen



Seite 1 von 612345...Letzte »