Insolvenzen



Das Pfändungsschutzkonto (P-Konto): Kurz und kompakt

Durch eine Gesetzesänderung besteht der Pfändungsschutz für sämtliche Einkommen seit dem 01.01.2012 nur noch bei einem Pfändungsschutz-Konto, dem sogenannten P-Konto. Dies gilt auch für Selbständige. Hierzu zählen ebenfalls Kindergeld, Unterhalt, Arbeitslosengeld II, Sozialleistungen und andere Einkünfte. Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie zusammengestellt.


Total verschuldet! 24 Stunden Reportage

Total verschuldet! 24 Stunden Reportage

Immer mehr Menschen kommen aus dem Schuldenkreislauf nicht mehr heraus und müssen Privatinsolvenz anmelden. Über 3 Millionen Bundesbürger sind mittlerweile verschuldet, eine Zahl, die sich seit Anfang der 90er Jahre mehr als verdoppelt hat.



Seite 3 von 612345...Letzte »