Politik


Bundesregierung verhindert die Reduzierung der Speicherfrist bei Auskunfteien von 3 Jahren auf 1 Jahr!

Bundesregierung verhindert die Reduzierung der Speicherfrist bei Auskunfteien von 3 Jahren auf 1 Jahr!

Nachdem der Vorschlag des Referentenentwurfs, die Speicherfist von 3 Jahren auf 1 Jahr durch die Auskunfteien, z. B. Schufa, im Gesetzesentwurf nicht mehr zu finden war, habe ich den Finanzminister, Herrn Olaf Scholz, Frau Saskia Esken und die Bundesjustizministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Frau Christine Lambrecht angeschrieben. Von Herrn Scholz und Frau Esken kam keine Antwort. Die interessieren sich wohl nicht für die Probleme...

Weiterlesen


Update zum Stand des Verfahrens gegen die Schufa

Update zum Stand des Verfahrens gegen die Schufa

Viele Rechtsschutzversicherungen haben die Deckungszusage mit dem Verweis auf die AGB abgelehnt, da dort aufgeführt ist, dass Verfahren in Verbindung mit einer Insolvenz nicht übernommen werden. Unsere Rechtsanwälte sind aber der Auffassung, dass das Verfahren mit der Schufa nichts mit der Insolvenz zu tun hat, sondern dass die Rechtsschutzversicherungen Deckungszusagen erteilen müssten. Nachdem mit mehreren Deckungsklagen gedroht wurde, haben einige Rechtsschutzversicherungen Deckungszusagen gegen die Schufa...

Weiterlesen


Die Verhandlungen über Löschung der negativen Einträge in der Schufa beginnen

Die Verhandlungen über Löschung der negativen Einträge in der Schufa beginnen

Mittlerweile sind die ersten Fälle bei unseren Rechtsanwälten, die mit den Verhandlungen mit der Schufa beauftragt sind. Ziel ist es, alle negativen Eintragungen in der Schufa sofort löschen zu lassen. Bis jetzt bleibt z. B. der Eintrag der Restschldbefreiung noch 3 Jahre in der Schufa und der Mandant hat große finanzielle Nachteile. Wir erachten diese Handlungsweise als diskriminierend, da der Schuldner bereits eine Wohlverhaltensphase von...

Weiterlesen