90.894,34 Euro Schadenersatz für Mitglied

Das LG Augsburg verurteilte den Vermittler eines Steuersparmodells mit folgendem Wortlaut:

“Die Beklagte (Firma) wird verurteilt, an die Klägerin 90.894,34 Euro zuzüglich Zinsen in Höhe eines Zinssatzes von 5 % über dem Basiszinssatz seit 04.07.2002 zu bezahlen Zug um Zug gegen Übertragung der Eigentumswohnung Nr. 2 laut Aufteilungsplan samt zugehörigem Tiefgaragenstellplatz in dem Gebäude Klinkerberg 35 in Augsburg.”

Dieser Prozess wurde erfolgreich abgeschlossen.

Erstritten wurde dieses Urteil von RA Neumeier & Kollegen

Wir werden in allen vorliegenden Fällen, in denen ahnungslosen Verbrauchern ruinöse Steuersparmodelle vermittelt wurden, alle Hebel in Bewegung setzen, um die Bauträger, Vermittler und Banken zur Rechenschaft zu ziehen. Es kann und darf nicht sein, dass gewissenlose Vermittler und Banken aus Provisionsgier Verbraucher in den Ruin treiben.

Share