Betrug durch Startsale GmbH aus Hamburg

Nur es kam keine Kaffemaschine. Mails blieben unbeantwortet. Die Telefonnummer ist dauernd belegt. Die Internetseite ist verschwunden.

Hier liegt der Verdacht des Betruges vor und wir werden über unseren Rechtsanwalt Strafanzeige wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugen beim LKA in Hamburg einreichen.

Mittlerweile ist auch ein Fernesehsender an diesem Fall interessiert, da vermutlich mehrere tausende Verbraucher betrogen wurden.

Da Swend Kohnen noch in mehreren Firmen als Geschäftsführer aufgetreten ist, wie z. B. ISAR Modul, Merlinmotion, Lindencircle, Mainfaforit, Lindenedition, Isarbridge, Domlogo, Fortuncorona, Weservite, Mainlombard, Lindenfocus, Wesermodul,  usw., kann es auch bei diesen Firmen geschädigte Anleger geben.

Mittlerweile haben unsere Recherchen ergeben, dass das Konto der Firma STARTSALE nicht auf die Fima läuft, sondern auf eine Privatperson.

Wir bitten alle Geschädigten, mit uns Kontakt aufzunehmen und sich der Strafanzeige anzuschließen. Senden sie uns den gesamten Schriftverkehr in Kopie zu.

Share