BGH entscheidet: Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung durch Bank

Bei einer Kündigung eines Immobiliendarlehens durch die finanzierende Bank kann diese nur einen Schadenersatz von 2,5 % verlangen.

BGH entscheidet: Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung durch Bank Viele Banken haben jedoch in diesen Fällen von Ihren Kunden eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt.Dem hat der BGH in einer mündlichen Verhandlung einen Riegel vorgeschoben. Die Bank darf keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. BGH XI ZR 512/11 vom 15.01.2013 und BGH XI ZR 103/15 vom 19.01.2016.

Jeder der davon betroffen ist, sollte seinen Anspruch auf Rückerstattung durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen.

Die Rechtsanwälte des Vereins führen die Prüfung der Ansprüche kostenlos durch.

Share