Insolvenz-Fach-Center in Dachau

Lt. Schuldenatlas gelten rund 10.000 Einwohner über 18 Jahre des Landkreises Dachau als überschuldet. Dafür reicht eine Schuldnerberatungsstelle (Caritas) nicht aus. Daher natürlich auch die monatelangen Wartezeiten dort auf einen Termin.

Deshalb hat sich die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle IFC e.V. dazu entschlossen, wieder ein Büro in Dachau zu eröffnen um den Bürgern schnelle, unbürokratische Hilfe anzubieten. Dieses Büro ist in der Ludwig-Dill-Str. 20 in 85221 Dachau. Beim IFC gibt es keine Wartezeiten. Jedoch muss eine telefonische Terminverinbarung unter 08131 – 93298 erfolgen.

Einen große Vorteile bietet der IFC e.V.: Es gibt keine langen Wartezeiten auf einen Termin und ein Insolvenzverfahren kann schon nach wenigen Wochen eröffnet werden.

Zudem bearbeitet und vertritt der IFC e.V. auch Selbständige und ehemalige Selbständige – für die ein sogenanntes Regelinsolvenzverfahren durchzuführen ist – zu sehr günstigen Konditionen.

Um ein Insolvenzverfahren zu vermeiden, bietet der IFC e.V. selbstverständlich auch die “klassische” Schuldnerberatung an und erarbeitet außergerichtliche Schuldenbereinigungspläne und Vergleiche mit den Gläubigern.

Bei der Schuldner- und Insolvenzberatung steht heutzutage nicht mehr der sozialpädagogische, sondern vielmehr der fachlich qualifizierte Bereich im Fokus. Da es keine Ausbildung zum Schuldner- oder Insolvenzberater gibt, muss sich der Verbraucher an objektiven Qualitätsmerkmalen orientieren können. Aus diesem Grund hat der Leiter der Beratungsstelle, Herr Thomas Tillich, bereits in 2013 das Zertifikat Schuldenberatung (IHK) von der Industrie- und Handelskammer (IHK) erworben.

Einen Termin für ein kostenfreies Erstberatungsgespräch können Sie unter Telefon 08131 – 93298 vereinbaren. Oder Sie schreiben eine Nachricht per Mail an info@insolvenz-fach-center.de

Weitere Informationen und ein Kontaktformular finden Sie auf der Internetseite www.insolvenz-fach-center.de

 

Share