Insolvenzvermeidung – VfE hilft Verbrauchern

Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit haben wir einen enormen Zulauf an Hilfe suchenden Verbrauchern verzeichnet. Dies zeigt, dass die langen Wartezeiten bei den staatlich geförderten Schuldnerberatungsstellen nicht mehr akzeptiert werden. Ebenso ist geplant, das bestehende Insolvenzrecht zu verschärfen.

Das Ziel des VfE e. V. ist es, seinen Mitgliedern in allen finanziellen Notlagen zu helfen. Unabhängig, ob es sich um Immobilienschulden, Ratenkredite o. ä. handelt. Durch unsere langjährige Erfahrung (seit 1986) gelingt es unseren Spezialisten, mit den Gläubigern, insbesondere Banken, Lösungen auszuarbeiten, die eine Verbraucherinsolvenz vermeiden. Bei den ca. 4 Millionen überschuldeten Haushalten sind viele unschuldig in die Schuldenspirale geraten. In diesem Zeitpunkt wird die Hilfe von Experten benötigt, um aus dieser Schuldenspirale herauszukommen.

Nur ein Beispiel von vielen: Frau T. erwarb von einem dubiosen Vermittler ein Steuersparmodell. 2005 hatte sie nach der Versteigerung des „tollen Objekts“ noch 101.137,58 € Schulden. In ihrer Not wandte sich Frau T. an den Verein für Existenzsicherung e. V. Nachdem Sie bereits das gesamte Vermögen verloren hatte, wollte sie nicht in die Verbraucherinsolvenz geraten. Nach mehreren Gesprächen mit Frau T. fingen die wirtschaftlichen Verhandlungen mit der finanzierenden Bank an. Nach schwierigen und langwierigen Verhandlungen konnte erreicht werden, dass unser Mitglied freiwillig einen Betrag von 2.160,– € in 72 Monatsraten a´30,– € abstottern kann. die verbleibende Restschuld von 98.977,58 € wird von der Bank erlassen. Dies bedeutet einen reinen Kapitalverzicht. Die Bank verliert auch noch die Zinsen, die angefallen wären. Unser Mitglied hat durch unsere wirtschaftlichen Verhandlungen eine Verbraucherinsolvenz vermieden. Die Spezialisten des VfE helfen jedem Verbraucher. Nutzen Sie unsere Erfahrungen. Dies hat der Verein für Existenzsicherung e. V. in mehr als 2000 Fällen während der letzten 10 Jahre bewiesen.

80 % der uns vorliegenden Fälle können ohne Verbraucherinsolvenz abgewickelt werden! Wir helfen!
Der oben beschriebenen Fall zeigt, dass es für den Verbraucher wichtig ist, sich an Fachleute zu wenden, die ihr Fachgebiet beherrschen. Die Erstberatung bei uns ist grundsätzlich kostenlos.

Wenden Sie sich wegen einer wirtschaftlichen Erstberatung an den Verein für Existenzsicherung e. V., 85757 Karlsfeld, Hermann-Löns.Str. 14, Telefon: 08131-93298, Fax: 996536. Internet www.vfe.de, www.finanz-tv.com, www.insolvenz-schuldnerhilfe.com

Share