Internetkriminalität: Strafanzeige gegen Premium Software GmbH (ABC-Load) läuft

Aufgeschreckt durch die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft versucht abclod offensichtlich nun noch in letzter Sekunde die vorhandenen Daten zu Geld zu machen. Beim Verein für Existenzsicherung e.V. gingen seit dem Bericht über 300 Mails von Geschädigten ein, wobei alleine in den letzten zwei Tagen 26 Betroffene über massive Drohungen berichten. Wie ein Ausschnitt aus dieser Mail zeigt:

E-MAIL VON

ABCLOAD:

Obwohl wir Sie als Kunden sehr schätzen, werden wir unser Verhalten ab sofort Ihrer Weigerungshaltung anpassen müssen.

Zwischen Ihnen und der Premium Software GmbH besteht ein vom Tag der Anmeldung rechtsgültiger Dienstleistungsvertrag über die Nutzung unseres Downloadportals für die Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Die korrekte Hauptforderung von 60 Euro ist Ihnen in der ersten Zahlungsaufforderung wie vereinbart in Rechnung gestellt worden. Trotz unserer Vereinbarung haben Sie bisher keine Zahlung geleistet und sind damit in Verzug.

Daher werden wir diesen Sachverhalt nach Ablauf von 10 Tagen unserem Rechtsanwalts-/Inkassobüro übergeben. Bis dahin steht es Ihnen frei, mit uns eine Klärung herbeizuführen. Zu diesem Zweck können Sie uns auch gerne unter der unten angegebenen Telefonnummer kontaktieren.

Nur vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Ihnen neben der Hauptforderung auch Verzugskosten, sowie mögliche Inkasso- und Rechtsanwaltskosten zuzurechnen sind.

Sollte die Beitreibung dieser Forderung ein Gerichtsverfahren auslösen, sind Sie auch hier ersatzpflichtig. Eine Verschlechterung Ihrer Bonität bei Nichtzahlung trotz Titulierung der Forderung könnte damit einhergehen.

Wir möchten Sie daher bitten, eine weitere Erhöhung der bestehenden

Kosten zu vermeiden, und den in Rechnung gestellten Betrag fristgerecht zu bezahlen. Wir haben uns diesen Vorgang mit einer Frist von 10 Tagen auf Wiedervorlage gelegt. Nach Ablauf der Frist können wir Ihnen nicht weiter direkt in der Sache Auskunft geben, jedoch wird sich unser Rechtsanwalts-/Inkassobüro mit Ihnen in Verbindung setzen.

Im Gesamtbetrag ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

Bitte begleichen Sie den Gesamtbetrag von 60,00 EUR bis zum

25.5.2010 auf das nachfolgende Konto:

————————————————————————–

Für Kunden aus Deutschland:

Kontoinhaber: Premium Software

GmbH

Kontonummer: 000 161 79 00

Bankleitzahl: 280 662 14

Bank: Volksbank

Wildeshauser Geest

eG

Wichtig:

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre Kunden- und Rechnungsnummer

An und als Kontoinhaber die Premium Software GmbH, ansonsten kann Ihre

Zahlung bei uns nicht zugeordnet werden.

————————————————————————–

Ihre Kundennummer: AB…….

Ihre Rechnungsnummer: RE7…….

————————————————————————–

Sollten Sie den oben genannten Betrag nicht innerhalb der Frist überweisen, entstehen Ihnen zusätzliche Anwaltskosten.

————————————————————————–

Premium

Software GmbH

Georgstrasse 79

27570 Bremerhaven

Geschüftsführer: Lucyna Nowicki

Handelsregister:

HRB 5416 BHV, Amtsgericht Bremerhaven

Die Drohmail kommt durchaus bis zu zehn mal am Tag, zwei Geschädigte berichten , dass sie nie eine Rechnung erhalten haben und den Antivir auch nicht heruntergeladen haben, eine weitere Dame hat eine Mail in der abcload auf den Betrag verzichtet und nun (ein halbes Jahr später) doch den Betrag einklagen will.

Bei der Staatsanwaltschaft Bremerhaven wird unter dem Aktenzeichen 970Js44298/09 bereits ermittelt. Sollten die Firma Premium Software GmbH auch bei Ihnen diese Abzocke versuchen, so können wir Ihnen nur Raten, dass Sie ebenfalls eine schriftliche Strafanzeige stellen.

Die Strafanzeige muss schriftlich per Post oder Fax mit allen Anlagen und einer Sachverhaltsschilderung erfolgen. Sie können sich auf das bereits vorhandene Aktenzeichen (970Js44298/09) berufen.

Die Kontaktdaten der Staatsanwaltschaft lauten:

            Staatsanwaltschaft Bremen

            – Zweigstelle Bremerhaven –

            Postfach 210140

            27522 Bremerhaven

            Telefon: 04 71 / 59 61 37 02

Bitte sehen Sie von einer Mail an den Verein ab.

Share