Multi-Invest klagt Provisionen aus dem Abschluss eines Goldsparvertrags bei der Max Heinrich Sutor Bank ein

Nachdem der Kunde den Goldsparplan nicht mehr einzahlte, bzw. kündige, fordert nun die Firma Multi Invest Gesellschaft für Vermögensbildung mbH, Ludwig Landmann Straße 349, 60487 Frankfurt am Main, über die Rechtsanwaltskanzlei Dennis Blümbott die noch außenstehende Provision.

Dabei handelt es sich um eine separat abgeschlossene Vergütungsvereinbarung. Nach Auskunft unserer Rechtsanwälte ist hier die Widerrufserklärung fehlerhaft und kann auch heute noch widerrufen werden. Dies bedeutet das noch ausstehende Provisionen nicht mehr bezahlt werden müssen und bereits bezahlte Provisionen zurückgefordert werden können

Haben aus sie über die Firma Multi Invest Verträge abgeschlossen und separate Honorarvereinbarungen unterschrieben, wenden Sie sich an den Verein für Existenzsicherung e.V. damit ihre Ansprüche geprüft werden können.

In ähnlich gelagerten Fällen laufen bereits über uns Sammelklagen. Keinesfalls sollten Sie ohne rechtliche Prüfung den Forderungen der Multi Invest nachkommen.

Share