Verbrauchertipps


Referentenentwurf: Es soll eine Verkürzung der Speicherfristen auf 1 Jahr für Auskunfteien ( Schufa) erfolgen!

Referentenentwurf: Es soll eine Verkürzung der Speicherfristen auf 1 Jahr für Auskunfteien ( Schufa) erfolgen!

Mittlerweile haben wir über 1.000 Anfragen von Insolvenzkunden mit einer Restschuldbefreiung erhalten. Es wurden auch bereits mehrere Klagen gegen die Schufa geführt. Ein großes Problem sind auch die vorhanden Rechtsschutzversicherungen, die in den meisten Fällen eine Deckungszusage mit Verweis auf die AGB verweigert haben. Es macht auch wenig Sinn, in jedem einzelnen Fall die Schufa zu verklagen, da hier mit Kosten bis zu 5.000 Euro...

Weiterlesen


VKI

VKI klagt erfolgreich die deutsche Süd-West-Kreditbank

VKI klagt erfolgreich die deutsche Süd-West-KreditbankÖsterreichisches Gericht bestätigt Zuständigkeit für Klage gegen deutsches Unternehmen Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hatte im Auftrag des Sozialministeriums die Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH (SWK Bank) geklagt. Gegenstand des Verfahrens war eine Kreditwerbung der SWK-Bank, die nach Rechtsauffassung des VKI nicht den Vorgaben des Verbraucherkreditgesetzes entsprach, weil verpflichtende Informationen nicht ausreichend auffallend dargestellt waren. Eine wesentliche Frage der Verhandlung war es...

Weiterlesen


Update zum Stand des Verfahrens gegen die Schufa

Update zum Stand des Verfahrens gegen die Schufa

Viele Rechtsschutzversicherungen haben die Deckungszusage mit dem Verweis auf die AGB abgelehnt, da dort aufgeführt ist, dass Verfahren in Verbindung mit einer Insolvenz nicht übernommen werden. Unsere Rechtsanwälte sind aber der Auffassung, dass das Verfahren mit der Schufa nichts mit der Insolvenz zu tun hat, sondern dass die Rechtsschutzversicherungen Deckungszusagen erteilen müssten. Nachdem mit mehreren Deckungsklagen gedroht wurde, haben einige Rechtsschutzversicherungen Deckungszusagen gegen die Schufa...

Weiterlesen


Rache der Schufa wegen Berichterstattung über rechtskräftiges Urteil?

Rache der Schufa wegen Berichterstattung über rechtskräftiges Urteil?

Rächt sich die Schufa am Präsidenten des Verein für Existenzsicherung e. V. durch Manipulation am Scorewert? Chronologischer Ablauf der Geschehnisse: Schufa 11.04.2018 Schufa Basisscore Johann Tillich 97,08 % 21.01.2019 Bericht auf www.vfe.de über Schufa-Eintrag über die Restschuldbefreiung  zum Insolvenzverfahren muss sofort gelöscht werden. 25.02.2019 Abmahnung durch RA Prof. Dr. Ulrich Wuermeling (Rechtsanwalt der Schufa). Unterlassungsverpflichtungserklärung wurde nicht abgegeben. 16.04.2019 Weiterer Bericht über Urteil von RA...

Weiterlesen


Umschulden oder ein neuer Kredit? So geht es einfach!

Umschulden oder ein neuer Kredit? So geht es einfach!

Geld sparen durch Bankenvergleich -Wir helfen! Über 20 Banken im Vergleich Direkter Online-Abschluss Unterstützung durch unsere Kreditexperten Mit unserem Ratenkreditvergleich steht Ihnen die führende Technologie von CHECK24 zur Verfügung. Daneben unterstützen wir Sie mit unserer über 10-jährigen Expertise und stehen Ihnen bei der Erfüllung der Kreditwünsche mit Rat und Tat zur Seite. Unser Anspruch: das bestmögliche Angebot für Sie zu finden. Profitieren Sie von unserem...

Weiterlesen


P & R Anleger: Droht eine Verjährungsfalle?

P & R Anleger: Droht eine Verjährungsfalle?

Vielen Anlegerinnen und Anlegern der P & R Gruppe ist noch nicht bewusst, dass ihnen mittelfristig auch ein Schaden aus Container-Geschäften entstehen könnte, die vermeintlich noch ordnungsgemäß erfüllt worden sind. Eines der stärksten Argumente für die Anlage bei P & R war ja die angeblich jahrzehntelange Erfüllung aller Verpflichtungen. In der Tat waren bis zur Insolvenz auf die allermeisten Verträge die versprochenen Auszahlungen geleistet worden....

Weiterlesen


Verkürzte Restschuldbefreiung für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher

Verkürzte Restschuldbefreiung für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher

Informationsblatt zur Pressemitteilung „Verkürzte Restschuldbefreiung auch für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher“ vom 6. November 2019 vom BMJV In der Pressemitteilung vom 6. November 2019 ist angekündigt worden, dass im Zuge der Umsetzung der Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz und der Einführung einer regelmäßigen dreijährigen Restschuldbefreiungsfrist eine Übergangsregelung geplant ist. Dieses Infoblatt dient der näheren Erläuterung hierzu. Um einen geordneten Übergang vom geltenden Recht zum künftigen...

Weiterlesen


Erfahrungen mit der Telis-Finanz

Erfahrungen mit der Telis-Finanz

Für eine TV Reportage zu dem Thema Telis Finanz suchen wir Kunden und Ex-Mitarbeiter die uns Ihre Erfahrungen, egal ob positiv oder negativ, schildern. Mittlerweile liegen uns bereits Unterlagen von Ex-Mitarbeitern vor, die jedoch negative Erfahrungen machen mussten und hohe Beträge an Telis zurückzahlen mussten. Senden Sie bitte Ihre Erfahrungen an: VFE-TV Redaktion Johann Tillich 85757 Karlsfeld Hermann-Löns-Str. 14 Telefon: 08131-996535 Handy: 0172-2987651 Fax: 08131-996536...

Weiterlesen


Keine staatliche Qualifikation für Schuldenberater!

Keine staatliche Qualifikation für Schuldenberater!

Es ist super, dass die Meisterpflicht wieder eingeführt wird. Denn jeder unqualifizierte konnte z. B. Ein Friseurgeschäft und anderes aufmachen. Früher musste dazu die Meisterschule besucht werden. Leider gibt es noch ein gravierendes Gebiet, in dem es gar keine staatliche Ausbildung gibt und in dem sich sehr viele unqualifizierte Berater tummeln.  Dies ist die Schuldner- und Insolvenzberatung. Obwohl diese bereits 1999 eingeführt wurde, gibt es...

Weiterlesen



Seite 2 von 5312345...102030...Letzte »