Verbrauchertipps


Woher bekomme ich eine P-Konto Bescheinigung!

Woher bekomme ich eine P-Konto Bescheinigung!

Überschuldete Verbraucher machen immer wieder die Erfahrung, dass die Gläubiger eine Kontenpfändung veranlassen. Dadurch können wichtige Zahlungen wie Miete, Strom usw. nicht mehr getätigt werden. Dabei ist es doch wichtig die laufenden Kosten zahlen zu können. Verbraucher haben jedoch die Möglichkeit ein Pfändungsschutzkonto, auch P-Konto genannt, einzurichten. Auf einem P-Konto sind aber nur gewisse Beträge geschützt. Der Basisschutz von 1133,80 € wird von den Banken...

Weiterlesen


ZDF Reportage „In der Schuldenfalle“

ZDF Reportage „In der Schuldenfalle“

Schuldnerberatung wird stark gefragt. Die Wartezeiten bei den caritativen  Schuldnerberatungsstellen betragen mittlerweile zwischen 4 und 8 Monate. Und dies, obwohl die Insolvenzwelle erst noch bevorsteht. Dann ist mit Wartezeiten zwischen 8 Monaten und 16 Monaten zu rechnen. Dies ist vor allem dann schlecht, wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. Dies ist nicht so beim Verein für Existenzsicherung e. V. Zur Zeit finden die Termine...

Weiterlesen


Abzocke von Voyage Privé

Abzocke von Voyage Privé

Immer wieder erfahren wir von unzufriedenen Kunden von Voyage Privé. Auch Johann Tillich musste schlechte Erfahrungen mit diesem Reiseveranstalter machen. Es wurde eine Reise vom 15.3. bis 29.03.2021 nach Gran Canaria gebucht. Der Reisepreis von 1.992,00 € wurde der Kreditkarte belastet. Einen Tag später beantragte ich eine Umbuchung auf den 12.09. bis 26.09.2021. Die Differenz von 483,00 € wurde von der Kreditkarte abgebucht. Bei einer...

Weiterlesen


175000 Kapitalgesellschaften z. B. GmbH droht die Insolvenz nach der Insolvenzantragspflicht.

175000 Kapitalgesellschaften z. B. GmbH droht die Insolvenz nach der Insolvenzantragspflicht.

Der Verein für Existenzsicherung (VfE) hilft bedrohten Firmen auch in der Corona-Krise – wie schon seit 35 Jahren . „Auf uns rollt eine massive Pleitewelle von kleinen und mittleren Unternehmen zu, die eine Firmeninsolvenz anmelden müssen“, prophezeit Johann Tillich, Schuldenberater und Gründer und Präsident des Vereins für Existenzsicherung (VfE) e.V., eine Schuldnerberatung, die sich seit mehr als drei Jahrzehnten auf die Beratung von Schuldnern und...

Weiterlesen


Gibt es Betrug mit Bitcoin?

Gibt es Betrug mit Bitcoin?

Bereits am 28. März 2020 haben wir vor dem Betrug mit Bitcoin und der Firma Dash Trader gewarnt, weil absehbar war, dass Betrüger nur  Einzahlungen möchten, aber keine Auszahlungen erfolgen werden. Hier der Link zu der damaligen Pressemeldung: https://www.vfe.de/verbrauchertipps/internetbetrug-mit-dash-trader-bitcoin-era-geht-weiter/ Obwohl wir damals Strafanzeige bei der Kriminalpolizei in München gestellt haben und auch viele Geschädigte in verschiedenen Staatsanwaltschaften Strafanzeigen gestellt haben, geht der Betrug munter weiter....

Weiterlesen


Kameramann und Redakteur für den Aufbau von VfE-TV gesucht

Kameramann und Redakteur für den Aufbau von VfE-TV gesucht

Mittlerweile ist auch unser IP TV Sender VFE-TV. Media recht erfolgreich und wir konnten viele Reportagen auf YouTube und auf unserem eigenen Kanal veröffentlichen. Wir haben festgestellt, dass es immer wichtiger ist, aktuelle Themen als Reportagen zu veröffentlichen. Unser Redakteur und Kameramann haben uns verlassen, da sie bei einem Fernsehsender Arbeit gefunden haben. Aus diesem Grund suchen wir junge aufstrebende Redakteure und Kameraleute, mit denen...

Weiterlesen


Pleitewelle von Firmen befürchtet!

Pleitewelle von Firmen befürchtet!

Aufgrund der Firmenschließungen und Gaststättenschließungen durch Corona wird eine Insolvenzwelle losgetreten. Insolvenz wird vermutlich ca. 50.000 Geschäfte treffen. Viele Firmen und Gaststätten, die von der zweiten Coronawelle betroffen sind, haben ihr Eigenkapital und die Rücklagen schon längst aufgebraucht. Auch die staatlichen Hilfen kommen nicht in dem Ausmaß, wie zugesagt. November Hilfen werden erst im Januar ausgezahlt. Durch die Firmen und Gastronomiepleiten sind natürlich auch Angestellten...

Weiterlesen


Restschuldbefreiung bleibt noch 3 Jahre in der Schufa

Restschuldbefreiung bleibt noch 3 Jahre in der Schufa

Dass die Insolvenz von sechs Jahre auf drei Jahre verkürzt wurde, ist ein positives Signal. Leider wurde der Vorschlag aus dem Referentenentwurf zur Verkürzung der Insolvenz, bei den Auskunfteien von drei Jahren auf ein Jahr zu reduzieren, nicht angenommen. Im Grunde kann man immer noch behaupten, dass die Insolvenz dadurch sechs Jahre dauert. Durch den Eintrag  in der SCHUFA haben die Verbraucher trotz Restschuldbefreiung für...

Weiterlesen


Insolvenz ab dem 1.10.2020 nur noch 3 Jahre!

Insolvenz ab dem 1.10.2020 nur noch 3 Jahre!

Das Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens wurde jetzt endlich beschlossen. Was ist positiv? 3 Jahre Laufzeit für alle natürlichen Personen. Die Versagung von Amts wegen ist gestrichen. Die Rückwirkung gilt für Antragstellungen ab dem 01.10.2020. Es gilt auch die sukzessive Verkürzung für Verfahren ab dem 17.12.2019. Es ist übergangsweise ausreichend, wenn der außergerichtliche Einigungsversuch gem. § 305 InsO (Art 103k) aus den letzten 12...

Weiterlesen


Was passiert mit der Selbstständigkeit bei einer Insolvenz?

Was passiert mit der Selbstständigkeit bei einer Insolvenz?

Gerade nach dem zweiten Lock Down drücken viele Selbstständige und Gewerbetreibende hohe Schulden und ein Insolvenzverfahren droht. Was viele Betroffene nicht wissen, dass ein Insolvenzverfahren auch als Chance für einen wirtschaftlich Neuanfang angesehen werden kann. Welche Vorteile bietet das Insolvenzverfahren für Selbständige? Im Insolvenzverfahren besteht ein Rechtsanspruch auf eine selbstständige oder gewerbliche Tätigkeit. Sie bleiben weiterhin Inhaber mit alleiniger unternehmerischer Verantwortung. In der Regel wird...

Weiterlesen



Seite 2 von 1512345...10...Letzte »