Probleme mit Epson Druckern, druckt kein schwarz nach Tintenpatronenwechsel

Für eine Reportage wegen der Probleme mit Epson Druckern suchen wir betroffene Personen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, wie wir.

Bei unseren beiden Epson Druckern WorkForce WF-2760 mussten wir feststellen, dass wir nach einem Tintenpratonenwechsel mit kompatiblen Tintenpatronen (kein Epson) bei beiden Druckern nicht mehr schwarz drucken können, obwohl die Tintenpatronen voll anzeigen. Auch nach dem Einsetzen einer Epson Tintenpatrone drucken beide Drucker nicht mehr schwarz.

Es hat den Anschein, dass Epson Drucker vom Hersteller so manipuliert sind, dass nur Epson Tintenpatronen benutzt werden können und kompatible Tintenpatronen den Drucker unbrauchbar machen.

Dadurch haben wir einen Schaden von ca. 450,– €. Dies ist in unsern Augen Betrug am Käufer/Kunden.

Auf eine Anfrage an die Pressestelle von Epson vor mehreren Tagen erhielten wir bis heute keine Antwort.

Schildern Sie uns ihre Erfahrungen damit wir mit unserer Reportage Verbraucher über die Machenschaften von Epson informieren können. Gleichzeitig prüfen unsere Rechtsanwälte rechtliche Schritte.

Erfahrungsberichte an johann.tillich@vfe-tv.de

Share