Sparkasse muß 29.000,– € Darlehenserlass gewähren

Äußerst stur stellte sich eine Sparkasse bei Verhandlungen über eine wirtschaftliche Lösung gegenüber einem unserer Mitglieder. Somit wurde über die Rechtsanwaltskanzlei Neumeier eine Klage eingereicht.

Diese führte nun zum Erfolg. Die Sparkasse Weilheim mußte nach einem Urteil 29.000,– € Darlehensnachlass gewähren.

Leider sind diese einzelnen Urteile einfach zu wenig. Solange der BGH seine Linie nicht aufgibt. und die Banken, die bewußt den Kunden überteuerte Steuersparmodelle finanziert haben, nicht auf Schadenersatz verdonnert, ist keine Lösung für die geprellten Anleger zu erwarten.

Share