VfE erstattet Strafanzeigen gegen betrügerische Steuersparmodellvermittler und alle am Verkauf beteiligten Firmen

Was ist bis jetzt passiert?
–    Mittlerweile wurden sehr viele Unterlagen ausgewertet und zusammen mit unseren Rechtsanwälten folgendes festgestellt:
–    Es gibt Fälle, die heute noch rückabwickeln können.
–    In mehreren Fällen laufen bereits die Verhandlungen mit den Banken.
–    In mehreren Fällen wurden bereits die Zahlungen an die Bank und die Versicherung eingestellt.
–    Steuersparmodelle wurden teilweise bis zum 30-fachen der Jahresnettokaltmiete finanziert, normal ist ca. das 12-fache.
–    In einem Fall war z. B. der Verkaufspreis der Wohnung 147.000,– €. Das Gutachten der Wohnung zum Verkaufstag war lediglich 74.000,– €.
–    Strafrechtliche Vorgehensweise wurde geprüft.

Wie geht es weiter?
1.    Kontakt zur Staatsanwaltschaft.
Durch unsere Recherchen und Auswertungen der Fragebogen, die wir von den Kapitalanlegern erhalten haben, können wir die Vertriebsabläufe nachvollziehen und beweisen. Dies kommt wiederum den Geschädigten zu Gute, um Schadenersatzansprüche geltend machen zu können und auch strafrechtlich vorgehen zu können. Mittlerweile haben wir Kontakt zu der Staatsanwaltschaft aufgenommen und wir stellen unsere Ergebnisse und unsere Fragebogen der IG-Mitglieder für die Ermittlungen zur Verfügung.

2.    Zivilrechtliches Vorgehen
In den Fällen, in denen nach der neuesten Rechtsprechung eine Rückabwicklung möglich ist, wird dies durch unsere Rechtsanwälte durchgeführt.

3.    Prozessfinanzierung
Mittlerweile haben wir bereits Kontakt zu einem namhaften Prozessfinanzierer aufgenommen, der die erfolgreichen Prozesse finanzieren wird.

Ein erfolgreiches Vorgehen ist nur als Gemeinschaft sinnvoll. Aus diesem Grund schreiben wir nochmals alle Eigentümer an, um diesen die Möglichkeit zu geben, sich der Interessengemeinschaft anzuschließen. Als einzelner hat man keine Chance die Falschberatung zu beweisen.

Gemeinsam sind wir stark! – Schließen Sie sich deshalb der Interessengemeinschaft an.

Was Wir für Sie tun:
–   Kostenlose Erstprüfung Ihrer Kapitalanlage durch unsere Finanzexperten und Rechtsanwälte
–    Gründung, Organisation und Betreuung von Interessengemeinschaften zur Kostensenkung
–    Eingehende Prüfung und Durchsetzung der rechtlichen Möglichkeiten gegen Banken und Vermittler durch unsere Rechtsanwälte
–    Durchführung von Informationsveranstaltung
–    Durchführung von außergerichtlichen Vergleichen zur Vermeidung von teuren Prozessen durch unsere Rechtsanwälte
–    Vereinbarung günstiger Rechtsanwaltshonorare
–    Kooperation mit Prozessfinanzierern
–    Beratung durch Fachanwälte
–    Vereinbarung günstiger Ertragswertgutachten zum Kaufzeitpunkt der Immobilie
–    Durchführung von Presseanfragen und Reportagen bei Banken und Vertrieben

Je früher Sie eine Lösung erhalten umso weniger Geld verlieren Sie!
Bedenken Sie, wenn Sie nichts unternehmen werden Sie jeden Tag unwiederbringlich ärmer!

Welche Unterlagen werden für den Beitritt und die Bearbeitung benötigt?

–  Aufnahmeantrag für die Interessengemeinschaft   
–  Fragebogen Vermittler      
–  Fragebogen Immobilie   
–  alle Unterlagen finden Sie unter:

Share