VfE-Rechtsanwalt erreicht für Mitglied die Rückabwicklung eines Steuersparmodells

Die Steuersparmodellerwerber wandten sich an den Verein für Existenzsicherung e.V. Nach Prüfung der Unterlagen wurde festgestellt, dass der Kaufvertrag heute noch widerrufen werden kann, da die Frist zwischen dem Angebot und der Annahme länger als 28 Tage war.

Der Fall wurde an die Rechtsanwaltskanzlei Neumeier zur Prüfung und Klage abgegeben.

Das LG Heidelberg entschied für die Mitglieder:
Der Beklagte (GABAU) wird verurteilt, an die Kläger EUR 150.191,– € nebst Zinsen in Höhe von 4 % hieraus seit 01.08.2008 zu bezahlen…

Die Schrottimmobilie ist weg und der Darlehensvertrag hat sich auch erledigt.

Weitere Klagen gegen GABAU werden folgen.

Interessant zu erfahren wäre, ob die Vermittler nun die erhaltene Provision an GABAU zurückzahlen müssen.

Share