VfE Schuldnerberatung informiert: Ist Riestervermögen pfändungssicher?

Das angesparte Vermögen im Riestervertrag ist dann pfändbar, wenn es auf Beiträgen beruht, die nicht gefördert worden sind. Dies trifft zu, wenn der Sparer keinen Antrag auf Förderung gestellt hat oder die Förderungsgrenze überschritten wurde. In diesem Fall kann das Guthaben innerhalb der gesetzlichen Grenzen gepfändet werden. Aus diesem Grund sollten Riestersparer die Förderung regelmäßig beantragen, damit das Vermögen und die Beiträge geschützt sind.
Az.: 273 C 8790/11

Share