VKI-Sieg gegen AvW Invest AG

Der VKI stützte den Anspruch auf eine zugesagte Kapitalgarantie, auf Schadenersatz für falsche Anlageberatung und auf eine Anfechtung des Vertragsabschlusses wegen Arglist. Das Landesgericht Klagenfurt stellte fest, dass eine Rücknahmeverpflichtung und Kapitalgarantie vorliege und die AvW Invest daher den Rückkaufpreis bezahlen müsse. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem beigefügten Pressetext. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mag. Andrea Morawetz

Öffentlichkeitsarbeit
Verein für Konsumenteninformation
ZVR: 389759993
A-1060 Wien, Linke Wienzeile 18
Tel: (+43 1) 58877-256/Fax: (+43 1) 58877-73
amorawetz@vki.at
http://www.konsument.at

VKI-AvW Invest AG.pdf

Share