Schrottimmobilien: Kammergericht verurteilt DKB

Hintergrund dieser Entscheidung war, dass der Kredit der Finanzierung des Kaufpreises dient und beide Verträge als wirtschaftliche Einheit zu sehen sind. Diese wirtschaftliche Einheit ist dann zu sehen, wenn der Kreditgeber sich bei der Vorbereitung oder dem Abschluss des Kreditvertrages der Mitwirkung des Verkäufers (hier des Vertriebes) bediente. Das DKB Darlehensangebot enthielt folgenden Passus. „ Ich bestätige ausdrücklich, dass ein persönliches Gespräch mit dem Vermittler … in Berlin stattgefunden hat, in dem mir diese Finanzierung durch den Vermittler erläutert wurde“. Damit steht für das Kammergericht fest, dass die Vermittler die Bank bei der Anbahnung des Darlehens vertreten haben und die DKB haftet auch unabhängig davon, was die DKB im konkreten Fall wusste.

Dem Verein für Existenzsicherung liegen eine Vielzahl solcher Fälle vor.

Share