Thema: P-Konto


Insolvenz-Fach-Center e. V.

Woher bekomme ich eine P-Konto Bescheinigung!

Überschuldete Verbraucher machen immer wieder die Erfahrung, dass die Gläubiger eine Kontenpfändung veranlassen. Dadurch können wichtige Zahlungen wie Miete, Strom usw. nicht mehr getätigt werden. Dabei ist es doch wichtig die laufenden Kosten zahlen zu können. Verbraucher haben jedoch die Möglichkeit ein Pfändungsschutzkonto, auch P-Konto genannt, einzurichten. Auf einem P-Konto sind aber nur gewisse Beträge geschützt. Der Basisschutz von 1133,80 € wird von den Banken...

Weiterlesen


Insolvenz-Fach-Center e. V.

Insolvenzfachcenter hilft überschuldeten Verbrauchern schnell und unbürokratisch!

Ein entscheidendes Kriterium für eine qualifizierte Beratungsstelle ist die staatliche Anerkennung als geeignete Stelle nach § 305 InsO und qualifizierte zertifizierte Schuldenberater(IHK). Der IFC verfügt über die staatliche Anerkennung und ist gemeinnützig. Der IFC e. V. versteht sich als moderne Schuldnerberatung und bietet mit ganzheitlichem Konzept – ohne lange Wartezeiten auf einen Termin – schnelle, fachlich qualifizierte (IHK) Hilfe von der Krisenintervention bis hin zum...

Weiterlesen



Das Pfändungsschutzkonto (P-Konto): Kurz und kompakt

Durch eine Gesetzesänderung besteht der Pfändungsschutz für sämtliche Einkommen seit dem 01.01.2012 nur noch bei einem Pfändungsschutz-Konto, dem sogenannten P-Konto. Dies gilt auch für Selbständige. Hierzu zählen ebenfalls Kindergeld, Unterhalt, Arbeitslosengeld II, Sozialleistungen und andere Einkünfte. Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie zusammengestellt.


Gesetz für P-Konto endlich durch

Gesetz für P-Konto endlich durch

Es ist kaum zu glauben, aber endlich wahr geworden. Die Bundesregierung ist bei der Umsetzung der Reform der Kontopfändung förmlich in einen Geschwindigkeitsrausch geraten. Kaum wurde der Gesetzentwurf im September 2007 vorgelegt - schon tritt es im Juli 2010 in Kraft.