VfE-Schuldnerberatung informiert: Schuldenerlass von über 50% erreicht

Über den Verein für Existenzsicherung e.V. wurden nun wirtschaftliche Verhandlungen mit der finanzierenden Bank geführt. Diese stimmte schließlich einem Verkauf zu. 

Nachdem die Immobilie zu einem sehr guten Preis verkauft werden konnte,  blieb immer noch eine Restschuld über 20.000,– € übrig. Durch die weiteren Verhandlungen konnte schließlich eine sehr gute Lösung erreicht werden.
Es wird entweder ein Betrag in Höhe von 10.000,– € in monatlichen Raten bezahlt, oder alternativ eine Einmalzahlung von 7.500,– € geleistet. Der Restbetrag wird in beiden Fällen erlassen. 
Nun konzentrieren wir uns auf die Schadenersatzklage gegen die Vermittler/Bauträger.
Wieder einmal haben die wirtschaftlichen Verhandlungen durch den Finanzexperten Johann Tillich zu einem Erfolg geführt.
Share