VfE TV: Reportagen über Verbraucherabzocke

Dies wollen und werden wir ändern.
Da unsere Reportagen immer über Internet zu sehen sind, werden die Verbraucher davor geschützt, auf die diversen Abzocker hereinzufallen.
Nur ein Beispiel von vielen: Wir berichteten über ABC-Load und dies bereits, bevor die öffentlichen Medien darüber berichteten. Allein auf diese Reportage hatten wir über 27.000 Zugriffe. Diese Reportage sehen Sie unten.
Über die gravierendsten Fälle werden wir in den einzelnen Reportagen berichten. Wir bieten allen Betroffenen die Möglichkeit, ihre Geschichten kostengünstig zu veröffentlichen.
Dabei kann es sich um betrügerische Kapitalanlagen, Steuersparmodelle, Internetabzocke, Mitternachtsnotare, Abschluss unsinniger Versicherungs- und Bausparverträge usw. handeln.
Dies wird eine Plattform, auf der die Verbraucher von Ihrem Schicksal berichten können und wir werden nach den Recherchen auch Roß und Reiter nennen. Nur durch die dauerhafte Veröffentlichungen der diversen Abzockerfirmen und -methoden kann dies gestoppt werden  
Gerne arbeiten wir mit Verbraucheranwälten zusammen, die für Ihre Mandanten die Fälle veröffentlichen wollen.
Anfragen richten Sie bitte an Johann Tillich Chefredakteur VfE TV Herrmann-Löns-Str. 14 85757 Karlsfeld Telefon: 08131-93298 E-Mail: Johann.Tillich@VfE-TV

Share