Wirtschaftliche Verhandlungen durch VfE: Schulderlass über 53.000,– Euro erreicht

Bei dem Verkauf wurde Frau P. zugesichert, dass sich die Wohnung durch die Mietgarantien und steuerlichen Vergünstigungen fast von selbst finanzieren würde. Der eigene Aufwand solle lediglich 100,– DM betragen.

Mittlerweile war dierSchuldenlast erdrückend. Die Mieten gingen schleppend ein. Die Mietgarantie wurde nicht bezahlt. Die Kosten der Hausverwaltung stiegen. Nachdem die Bank den ersten Zwangsmaßnahmen drohte, wandte sich Frau P. an den VfE e. V. um eine Lösung in Ihrem Fall zu erreichen. Nach Prüfung des Falles wurden wirtschaftliche Verhandlungen aufgenommen. Diese Verhandlungen dauerten nahezu 1 1/2 Jahre. Mittlerweile wird die Wohnung zwangsversteigert und unser Mitglied leistet eine Einmalzahlung in Höhe von 17.000,– Euro an die Bank. Im Gegenzug werden circa 53.000,– Euro erlassen.

Frau P. ist die Immobilie los und kann wieder positiv in die Zukunft sehen.

Haben Sie auch ein Steuersparmodell un wollen eine wirtschaftliche Lösung, melden Sie sich!

Share